so wird´s gemacht

Hopfen
Wir lieben, was wir brauen.

Weil wir wissen, was drin steckt. Die Qualität unserer Rohstoffe ist uns sehr wichtig, darum achten wir stets auf eine hohe Qualität unser Zutaten und investieren viel Zeit in die Auswahl. Alle diese hochwertigen Zutaten beziehen wir ausschließlich aus  Mitteldeutschland – dies garantiert kurze Lieferwege und eine absolute Frische. Für unser Braumalz verwenden wir ausschließlich heimische Sommergerste, unser Hopfen stammt aus dem Hopfenanbaugebiet „Elbe-Saale“, dies ist das nordlichtste Anbaugebiet Deutschlands.

Darüber hinaus schwören wir auf das Reinheitsgebot aus dem Jahr 1516.

Um unseren Kunden einen wirklich außergewöhnlichen Genuss bieten

zu können, sehen wir von einer beschleunigten Lagerung ab.

Wir gönnen jedem unser Biere eine schonende Reifezeit von bis zu

5 Wochen. Das Ergebnis sind charaktervolle Spezialitäten mit einem unverwechselbaren Geschmack.

 Reinheitsgebot
515_so_wirds_gebrautUnd so wird es gemacht.

Wir schöpfen unser Wasser aus eigenen Quellen unser schönen Stadt Drebkau.

Malz ist ein besonders wichtiger Bestandteil des Bieres. Es gibt dem Bier seinen Geschmack und seine Farbe.

Der Hopfen gibt dem Bier Aroma und seinen typisch Geschmack.

Die Hefe bringt die Bierwürze zum gären. Bei der Gärung entstehen aus Malzzucker Alkohol und Kohlensäure.

KircherBrauhaus024