Geschichte

[sg_popup id=“1″]Popup[/sg_popup]Die Geschichte

Das heutige Brauereigebäude wurde 1760 erstmals urkundlich als Gut Loepoldei erwähnt. Ca. 1870 entstand daraus die Schloßbrauerei Drebkau, die bis zum Jahre 1949 von der Familie Reeka geführt wurde.

2307_IMG_6256
Bayrische Brauerei zu Cottbus

1949 kaufte Hildegard Kircher, die Schloßbrauerei Drebkau. Sie stammt aus der Brauerfamilie Kircher. Unser Großvater, Anton Kircher, hatte seit 1898 Braurecht und betrieb die bayrische Brauerei zu Cottbus. Bis 1972 wurde die Brauerei Drebkau von der Familie Kircher geführt.

2532_LKW-1960Projekt1
Bayrische Brauerei zu Cottbus

1992 Übernahmen die Söhne den alten Besitz zu Drebkau und setzen die Familientradition mit dem Kirchers Brauhaus Drebkau fort.Dieser Tradition verpflichtet, brauen wir hier seit 1998 das Kirchers Bier nach dem Rezept unseres Großvaters.

1490_bild29
Bayrische Brauerei zu Cottbus

Wir gaben dem über 200 Jahre altem Brauhaus nicht nur seinen Glanz, sondern auch seine ureigenste Bestimmung zurück.
Genießen Sie die einzigartige Brauhausatmosphäre, wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Andreas  Kircher